Innovationsforum Virtual Reality und Augmented Reality in der Lehre

Beteiligte: Goethe-Universität Frankfurt, Hochschule Fulda und Hochschule RheinMain

Digitale Medien sind ein Fundament der digital gestützten Lehre. So nutzen die meisten digitalen Lehr- und Lernformen bereits digitale Bilder, interaktive Fragen oder Videos. Dynamische Entwicklungen im Bereich der digitalen Medien führen dazu, dass die Palette an grundlegenden Medien erweitert wird. Hier sind insbesondere Virtuelle Realität (VR) und Augmentierte Realität (AR) zu nennen. Damit verbunden sind neue Potenziale für die Hochschullehre: VR beispielsweise kann Studierenden eine neue Qualität an Erfahrbarkeit und Interaktion ermöglichen, AR kann die Realität nahtlos um zusätzliche Inhalte erweitern.

Ziel

Im Rahmen des beantragten Innovationsforums sollen neue Formen des digital gestützten Lernen und Lehrens mit VR und AR im Kontext der besonderen Anforderungen von Hochschulen konzipiert, untersucht und bewertet werden. Dabei liegt ein besonderes Augenmerk auf die Machbarkeit sowie Übertragbarkeit der gefunden Lösungen über die Grenzen von Hochschulen und Disziplinen hinweg. Die Ergebnisse sollen in operationalisierbarer Form allen hessischen Hochschulen zur Verfügung gestellt und Kristallisationspunkte für VR-/AR-Plattformen gebildet werden.

Kontakt

Goethe-Universität Frankfurt

  • Prof. Dr. Alexander Tillmann | tillmann@studiumdigitale.uni-frankfurt.de
  • Prof. Dr. Detlef Krömker | kroemker@studiumdigitale.uni-frankfurt.de

Hochschule Fulda

  • Prof. Dr. Paul Grimm | paul.grimm@cs.hs-fulda.de

Hochschule RheinMain

  • Prof. Dr. Ralf Dörner | ralf.doerner@hs-rm.de