Digitale Lehre in einem kooperativen Studiengang – Blitzlichter digitaler Lehre Nr. 23

Kurzversion Länge: 7:23 min Prof. Dr.-Ing. Josef Becker – Frankfurt University of Applied Sciences Zwei Dozierende, zwei verschiedene Orte – Eine Lehrveranstaltung dezentral und voll digital im Team kooperativ zu planen und zu leiten stellt eine besondere organisatorische aber auch didaktische Herausforderung dar. Prof. Dr.-Ing. Josef Becker berichtet in diesem …

Von synchroner zu asynchroner Lehre mit Onlinetools – Blitzlichter digitaler Lehre Nr. 22

Kurzversion Länge: 8:37 minProf. Dr. Jürgen Jung – Studiengangsleiter des Wirtschaftsinformatik Masters der Frankfurt University of Applied Science Studierende aktivieren, zur Interaktion motivieren, Whiteboards einsetzen, Audience Response Systeme (ARS) verwenden. Die Liste der Onlinetools für die digitale Lehre ist lang. Doch welche Tools eignen sich für welches Lehr-Lern-Setting. Prof. Dr. …

Kollaborative Erstellung eines Selbstlernmoduls in ILIAS – Blitzlichter digitaler Lehre Nr. 21

Kurzversion Länge: 6:40 min In diesem Blitzlicht berichtet Frau Hannah Rahel Jäckel (Philipps Universität Marburg) von Ihren Erfahrungen mit der Erstellung eines Selbstlernmodul für die Lernplattform ILIAS. Das Selbstlernmordul selbst wurde im Rahmen eines Seminars der Medienpädagogik mit den teilnehmenden Studierenden, kollaborativ, erstellt. Durch den gemeinschaftlichen Erstellungsprozess führte Sie die …

Innovativer Einsatz von Tutor_Innen für die kreative digitale Lehre – Blitzlichter digitaler Lehre Nr. 20

Kurzversion Länge: 9:29 minProf. Axel Barwich – Fachbereich Management und Kommunikation der Technischen Hochschule Mittelhessen Tutor_innen sind im Normalfall fest einem Dozierenden zugewiesen. An der Technischen HS Mittelhessen ist Prof. Axel Barwich jedoch Teil eines Projektes, bei dem die einzelnen stud. Hilfskräfte auf eine ganz neue Art und Weise organisiert …

Praxisnahes Lernen im Projektmanagement mit Webex Training -Blitzlichter digitaler Lehre Nr. 19

Kurzversion Länge: 8:11 min Digitales praxisnahes Lehren und Lernen ist kein leichtes Unterfangen. Es gilt auf Vieles zu achten und sich gut vorzubereiten. In diesem Blitzlicht schildert Prof. Horst Roman-Müller wie er sich befähigt hat, virtuelle studentische Projektarbeiten erfolgreich zu begleiten und die Studierenden im Prozess zu unterstützen. Der Einsatz …

Kognitive Spuren im digitalen Raum – Blitzlichter digitaler Lehre Nr. 18

Kurzversion Länge: 8:33 minProf. Dr. Matthias Harter –  Studiengangsleiter Elektro- und Luftfahrttechnik der Hochschule RheinMain Spuren zu hinterlassen ist die Aufgabe jeder Lehrkraft. Nachhaltige Spuren zu hinterlassen, ist jedoch oft gar nicht so einfach. Wissen nicht einfach nur darzustellen, sondern tiefgehend zu vermitteln – vor allem in der digitalen Lehre …

Erfahrungen mit Erklärvideos – Blitzlichter digitaler Lehre Nr. 14

Langversion Länge: – 18:22 min Animierte Erklärvideos ermöglichen es Studierenden komplizierte Sachverhalte zu wiederholen und so besser zu verstehen. Sie bieten eine abwechslungsreiche Lehrform die auch bei den Lernenden beliebt ist. Beim didaktischen Einsatz aber auch bereits bei der Produktion sind viele Aspekte zu beachten. Prof. Dr. Thorsten Petry von …

Von und miteinander Lernen. Lehrvideos für Lehrende – Blitzlichter digitaler Lehre Nr. 12

Kurzversion Länge: – 6:45 minM. Sc. Yasmin Peters – Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Lebensmittelsicherheit der Hochschule Geisenheim Um die Lehrkräfte bei der digitalen Umstellung zu unterstützen hat Yasmin Peters mit ihren Videos das bisherige Angebot der Hochschule um wichtige Tutorials erweitert. So konnten Fragen zielgenau, schnell und einfach zu …

Blended Learning Konzept digital anreichern mit Lernbar-Einheiten – Blitzlichter digitaler Lehre Nr. 11

Kurzversion Länge: 6:25 minM. Sc. Larissa Strub Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Wein- und Getränkewirtschaft der Hochschule Geisenheim, konnte ihre Lehrveranstaltung erfolgreich in ein digital angereichertes Blended Learning Konzept umwandeln. Ein wichtiger Baustein dabei, war die Neuentwicklung von Lernbarmodulen zur Unterstützung der asynchronen Lernphasen. Wo und weshalb man sich dabei …