Goethe-Universität Frankfurt

Zur Sicherstellung des Wissenstransfers und der Kooperation zwischen allen Innovationsforen und Teilprojekten innerhalb und außerhalb der Goethe-Universität (GU), wurde kurz nach dem Start des Projekts für jedes der acht DigLL-Arbeitspakete die Verantwortlichkeiten den lokalen Servicestellen der GU zugeteilt. Damit verteilen sich die beantragten Stellen des Teilprojekts zu jeweils 1/3 auf die zentrale eLearning-Einrichtung studiumdigitale, das Interdisziplinäre Kolleg Hochschuldidaktik (IKH) und das Hochschulrechzentrum (HRZ). Die Gesamtkoordination des Teilprojekts liegt bei studiumdigitale.

Gemeinsam mit den Koordinator*innen aus den drei an der Goethe-Universtität angesiedelten Innovationsforen finden seitdem monatliche Treffen statt (DigLL-GU-APs), an denen aktuellen Stände zusammengetragen und auf weitere Nutzungsszenarien und Einsatzmöglichkeiten hin überprüft werden. Die gesammelten Ergebnisse (nutzbare Materialien, Methoden, Konzepte etc.) oder Ansätze für Kooperationen innerhalb und außerhalb der GU, werden dann über die bestehenden Netzwerke und Plattformen der lokalen Servicestellen bzw. über den Projektkoordinator und den Schnittstellen zu den anderen DigLL-Hochschulen weitergegeben.

Beteiligte Innovationsforen

Kontakt

Dr. David Weiß
studiumdigitale – zentrale eLearning-Einrichtung
Goethe-Universität Frankfurt
Robert-Mayer-Str. 10
60325 Frankfurt am Main

Tel.: 069 798 24613
Mail: weiss(at)studiumdigitale.uni-frankfurt.de