Kompaktes und mobiles Setup für effiziente Videodrehs

Für Videodrehs außerhalb des eigenen Studios oder der für die Videoproduktion vorgesehenen Räumlichkeiten, stellt sich oft die Frage, ob es wirklich notwendig ist das komplette Equipment mitzunehmen. Gibt es Alternativen dazu? Größe, Gewicht und Transportmöglichkeit spielen bspw. im Kontext von studentischen Medienproduktionen eine zentrale Rolle. Wie gelingt es trotz eines hohen Qualitätsanspruchs an Bilder und Ton, auf die Studiotechnik zu verzichten? Ideal wäre ein kleines, speziell für mobile Videodrehs zusammengestelltes Setup, welches nicht nur leicht und tragbar ist, sondern auch die notwendige Qualität an Bildern und Audio produziert. Der folgende Videotipp zeigt worauf es bei der Zusammenstellung eines mobilen Setups ankommt und gibt Information zur Funktion und zu Einsatzmöglichkeiten der Hardware.

Zurück zur Inhaltsübersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.